Ich stimme zu, dass mit der Nutzung von Google Maps meine Daten an Google übertragen werden.
Reisen & Unterkünfte
↳ Hotel

Hotel Goldried

Goldriedstraße 15
9971 Matrei in Osttirol
Über uns:

Eines der am schönsten gelegenen Hotel auf einem Logenplatz in ruhiger Waldlage mitten im Nationalpark Hohe Tauern mit traumhaften Ausblick auf Matrei in Osttirol – im Hotel Goldried beginnt die Erholung bereits bei der Ankunft. Ob im Doppelzimmer oder in den Appartements – Sie wählen jene Größe, die Ihrem Wohlbefinden entspricht.

Relaxen im GOLDRIED SPA mit infinity outoor pool – indoor- und outdoor whirlpools, 4 Saunen, Ruhrräume und weitläufigen outdoor Relaxbereichen mit einzigartigem Ausblick versprechen besondere Auszeiten.

Im Restaurant Hirschenstube erwartet die Gäste Tiroler und internationale Küche, zubereitet aus biologisch angebauten Produkten.

Unter dem Motto "Spritz up your life" entspannen Sie auf den Sonnenterrassen besonders nachmittags bei einem Drink und genießen das dolce vita.

Wer es sportlicher sucht, kann bereits vom Hotel weg eine der 500 km Mountainbike-Strecken genießen. Beliebte Ziele von Wanderungen sind neben romantischen Almen und Hütten auch die Erlebnisse entlang eines verschlungenen Bachlaufes. Aber auch der Gipfelsieg des Großglockners wird Emotionen hervorrufen.

Mit der Osttirol Card stehen Familien 26 Attraktionen in einer smarten Karte täglich zur Verfügung. Sie haben die Qual der Wahl.


Outlets

  • Hirschenstube à la carte Restaurant
  • Sonnententerrasse
  • Pianobar nur im Winter geöffnet
  • Muhbar im Sommer von Do - Sa ab 18.00 Uhr geöffnet
  • Peakroom Konferenzraum


Day SPA

Die kurze Auszeit in Matrei. Relaxen Sie im Goldried SPA und genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten unseres Küchenteams. Starten Sie Ihre Auszeit bereits mit dem Frühstück und vielen köstlichen Produkten von unserem Buffet. Erleben Sie Entspannung unter den Händen unserer top ausgebildeten Masseure...

Wir bitten um telefonische Reservierung unter +43 4875 6113 oder info@goldried.at

Zitat des Tages
"Viele verlieren den Verstand deshalb nicht, weil sie keinen haben."
Baltasar Gracián (1601-1658), spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit